Geschäftsführung

Geschäftsführung J. A. Meyer GmbH

Bernd Cürten, der seit dem 01. Dezember 1999 als Geschäftsführer der Johann A. Meyer GmbH tätig ist, setzt die Schwerpunkte seines Handelns auf die Bildung eines kreativen und einsatzbereiten Teams. Daraus ergibt sich die Umsetzung des eigentlichen Zieles, die Arbeitsabläufe im Unternehmen flexibel und zuverlässig auf die Wünsche unserer Kunden abzustimmen. Der Meyer GmbH ist es gelungen, das stetige Wachstum über viele Jahre beizubehalten und die neu gewonnenen Kunden zufriedenzustellen. Durch seinen maßgeblichen Einfluss bei der Entwicklung der GVS Onlineportale konnten viele Wünsche im Sinne der Meyer-Kunden umgesetzt werden, was nachhaltig positiv die Prozesse beeinflusst. Der Blick ist dabei immer langfristig nach vorn ausgerichtet und es gibt keine halben Sachen.

 

Geschäftsleitung

Die Geschäftsleitung der Johann A. Meyer GmbH trägt Katja Schröder. Sie leitet und kontrolliert die Arbeitsabläufe für das ganze Unternehmen. Frau Schröder ist dabei hauptsächlich für die Bereiche Vertrieb, Einkauf und Verwaltung zuständig. 

Katja Schröder
Geschäftsleitung

Katja Schröder

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Fon 03375/5249-150
Fax 03375/5249-111
Wir sind für Sie da.

Johann A. Meyer GmbH

Albertusstraße 3
15745 Wildau
Fon 03375 / 5249-0
Fax 03375 / 5249-249

Unsere Öffnungszeiten sind:

Montag bis Donnerstag 
08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag
08:00 bis 15:00 Uhr



Wir bilden aus!


Schnellkontakt

Generated with MOOJ Proforms Version 1.5
*Diese Felder werden mindestens benötigt um Ihre Angaben verarbeiten zu können.

Mit Abschicken des Formulars erkläre ich, dass ich die Datenschutzerklärung gelesen habe.
Proforms
Reload

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.